GRUSSWORT DES ERSTEN BÜRGERMEISTERS WARTENBERG

  • 11 Oktober 2018

NEU portrait bgm ranft1 2Liebe Besucher, ich begrüße Sie ganz herzlich im virtuellen Markt Wartenberg.       

Machen Sie sich ein Bild von unserem Ort, einem Kleinzentrum in landschaftlich reizvoller Lage am Rande des tertiären Hügellandes. 

Wartenberg hat eine große Geschichte. Pfalzgraf Otto VI von Wittelsbach hatte hier seine Hofhaltung bis er sie nach Landshut verlegte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Wartenberg ein beliebtes Ziel für Maler der Münchner Akademie. Einige bekannte Künstler wie Carl-Hans Schrader-Velgen, Robert Weise und Hermann Groeber haben hier gewirkt und sind durch Straßennamen verewigt.

Kultur wird auch heute noch groß geschrieben in Wartenberg. Verschiedene Vereine sorgen das ganze Jahr über für ein facettenreiches Programm. Sportvereine mit unterschiedlichster Ausrichtung bieten für jeden die richtige Aktivität. Darüber hinaus hat Wartenberg alles, was eine gute Infrastruktur ausmacht: Kinderkrippe, Kindergärten, Grund- und Hauptschule, Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten vom  kleinen, gut sortierten Geschäft  bis zu großen Filialisten und Gewerbebetrieben.

Verkehrsmäßig ist Wartenberg gut zu erreichen über die Autobahn München-Deggendorf, Ausfahrt Moosburg Süd. Der Flughafen München ist nur 20 Autominuten entfernt. Was die 3. Start- und Landebahn betrifft, so ist Wartenberg zusammen mit vielen Nachbarorten ein strikter Gegner der Ausbaupläne.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, so empfehle ich Ihnen: 

Besuchen Sie uns nach dem Motto „Auf nach Wartenberg“.  Ich würde mich freuen, Sie auch im realen Markt Wartenberg begrüßen zu dürfen.

Ihr

Manfred Ranft
Erster Bürgermeister