Ausbau eines Glasfasernetzes durch die Deutsche Glasfaser; Einladung zum Informationsabend

  • 06 November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Entwicklung des Internets und die damit verbundenen Dienste und Möglichkeiten

haben in den letzten Jahren große Auswirkungen auf alle unsere Lebensbereiche genommen und nehmen weiterhin zu. Aus dem Leben vieler Menschen sind die Internetverbindungen für die Arbeit, Schule, zum Einkaufen, zur Informationsbeschaffung oder Unterhaltung nicht mehr wegzudenken. Gerade die aktuelle Situation während der Corona Pandemie hat uns gezeigt wie wichtig Digitalisierung für jeden einzelnen von uns ist. Dabei werden immer schnellere und leistungsfähigere Internetverbindungen benötigt, um die stetig steigenden Datenmengen überhaupt noch verarbeiten zu können.

Telekommunikation gilt als Medium der Existenzvorsorge und ist zwischenzeitlich fast so wichtig wie die Stromversorgung und ein funktionierendes Wasserleitungsnetz. Die Gemeinde Langenpreising hat aus diesem Grund einen Kooperationsvertrag mit Deutsche Glasfaser, einen privatwirtschaftlichen Investor und Spezialisten für die Planung, den Bau und den Netzbetrieb von FTTH-Glasfasernetzen, geschlossen.

Die Deutsche Glasfaser wird von 10.11.2020 bis 28.01.2021 bei uns in Langenpreising eine sogenannte Nachfragebündelung starten um bei entsprechendem Interesse ein reines Glasfasernetz zu verlegen. Die Gemeinde müsste hierfür keinerlei Investitionen machen. Der Komplettausbau wird allerdings nur gelingen, wenn mindestens 40% der Haushalte im Anschlussgebiet in dieser Zeit einen Vertrag für einen Glasfaseranschluss abschließen.

Die Deutsche Glasfaser übernimmt bei Vertragsabschluss die Baukosten für den Hausanschluss. Nach der Erstvertragslaufzeit von zwei Jahren haben Sie die Möglichkeit wieder zu Ihrem alten Anbieter zu wechseln, der Hausanschluss bleibt bestehen.

Sie erhalten von Deutsche Glasfaser in den kommenden Wochen eine Infomappe und weitere Mailings während der Nachfragebündelung z.B. zu Tarifen per Post.

Die Deutsche Glasfaser wird auch mit zwei Servicepunkten persönlich vor Ort sein, in dem sich alle Bürgerinnen und Bürger während der Nachfragebündelung von den Mitarbeitern von Deutsche Glasfaser persönlich beraten lassen können:

 

  • Landgasthaus Lintsche, St.Stefansplatz 14, 85465 Zustorf

Eröffnung am 17.11.2020 ab 14:00 Uhr.

Reguläre Öffnungszeiten immer dienstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Zanklstadl, Prisostrasse 4, 85465 Langenpreising

Eröffnung am 12.11.2020 ab 14:00 Uhr

 

Reguläre Öffnungszeiten immer donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Außerdem gehen Mitarbeiter von der Deutsche Glasfaser während der Nachfragebündelung von Tür zu Tür. Nutzen Sie hier die Möglichkeit sich persönlich beraten zu lassen. Unter der Telefonnummer 02861 81 33 432 erreichen Sie die vor Ort tätigen Mitarbeiter auch für persönliche Beratungstermine.

Lassen Sie uns durchstarten und unsere Heimatgemeinde nicht im regionalen Wettbewerb bremsen. Beweisen wir, dass wir für die Zukunft bereit sind!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez.
Josef Straßer
Erster Bürgermeister