3G-Zutrittsregelung im Rathaus

  • 10 Januar 2022

Ab 11. Januar 2022 ist der Zugang zum Rathaus nur unter Beachtung der 3G-Regelung möglich. Somit gilt neben der bestehenden FFP2-Maskenpflicht auch die Verpflichtung zum Nachweis

  • des vollständigen Impfschutzes oder
  • des Genesenenstatus oder
  • eines gültigen Antigen-Schnelltests, der max. 24 Stunden alt ist bzw. eines PCR-Tests (gültig max. 48 Stunden).

Die 3G-Regelung wird durch den jeweiligen Ansprechpartner vor Ort bzw. im jeweiligen Amtszimmer, das aufgesucht wird, überprüft!

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, den persönlichen Kontakt im Rathaus nur in unaufschiebbaren, dringenden Fällen in Anspruch zu nehmen. Eine persönliche Vorsprache kann nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem zuständigen Fachbereich oder Sachgebiet stattfinden.

Alle weiteren Anliegen sollten per E-Mail, Telefonkontakt oder online über das Bürgerserviceportal auf unserer Internetseite abgewickelt werden.